Auch DIE FRANKEN mischen bei der Kommunalwahl mit

Samstag, 15. Februar 2014 |  Autor:

Die Partei f├╝r Franken hat in den Orten Feucht, F├╝rth, Lauf, N├╝rnberg, Roth und in den Landkreisen Ansbach, F├╝rth, N├╝rnberger Land eigene Kandidaten zur bevorstehenden Kommunalwahl in Bayern ins Rennen geschickt.

Da die Partei f├╝r Franken bisher bei den Kommunalwahlen noch nie angetreten und somit auch nicht in den Lokalparlamenten vertreten ist, mussten wir noch eine weitere H├╝rde zur Zulassung f├╝r die Teilnahme an der Kommunalwahl nehmen. Wir ben├Âtigten bis zum 03.02.14 in den oben genannten St├Ądten und Landkreisen zus├Ątzlich eine entsprechende Anzahl an Unterst├╝tzerunterschriften von den jeweiligen wahlberechtigten (EU-)B├╝rgern vor Ort, damit wir zur Wahl ├╝berhaupt zugelassen werden (lt. Bayerischen Gemeinde- und Landkreiswahlgesetz).

Hier hat jedoch der Freistaat Bayern, auch im Vergleich mit anderen Bundesl├Ąndern, eine entsprechend h├Âhere H├╝rde eingebaut. In Bayern m├╝ssen die W├Ąhler, um z.B. unseren Wahlvorschlag f├╝r die Kommunalwahl unterst├╝tzen zu k├Ânnen, zu den jeweiligen Eintragungsst├Ątten (z.B. Rathaus) vor Ort und dort die Unterst├╝tzerunterschrift leisten. Erschwerend hinzukommen noch die unterschiedlichsten, auch teilweise arbeitnehmerfeindlichen ├ľffnungszeiten der Eintragungsst├Ątten und die schlechte Erreichbarkeit der einzelnen ├ämter.

In unserem Nachbarbundesland Baden-W├╝rttemberg hat man die Problematik und Schwierigkeit mit diesem Verfahren erkannt, hier k├Ânnen die Unterst├╝tzerunterschriften auf einem extra Formblatt, analog wie bei der Landtags- und Bezirkswahl in Bayern, gesammelt werden und m├╝ssen nur noch der Beh├Ârde zur Feststellung der Wahlberechtigung vorgelegt werden. Dieses Verfahren spart allen Beteiligten viel Zeit und auch Geld.

Trotz dieser hohen H├╝rden haben wir in┬áFeucht┬áund Roth die ben├Âtigten Unterst├╝tzerunterschriften und dadurch die Zulassung zur Kommunalwahl erhalten. Diesen Erfolg haben wir Ihnen, als Unterst├╝tzer in Feucht und Roth zu verdanken und m├Âchten uns hierf├╝r recht herzlich bedanken.

Ebenfalls m├Âchten wir uns auch bei allen Unterst├╝tzern in Lauf, N├╝rnberg, F├╝rth┬áund in den Landkreisen Ansbach, F├╝rth, N├╝rnberger Land recht herzlich f├╝r den Gang auf die Rath├Ąuser und die Eintragung in den Unterst├╝tzerlisten bedanken.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Wahlen

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.